ABSICHTSLOS.

In Leichtigkeit sich vom Leben tragen lassen.

Bekannt wurde Helmut Charam Knüchel durch die Veröffentlichung seiner Texte im Facebook. Seine Texte berühren Herzen. LeserInnen baten ihn, einen Sammelband in Form eines Buches zu veröffentlichen. Und so entstand dieses Werk "absichtslos".

Einfach Sein in der Einfachheit.

In deiner Sanftmut

zeigt sich deine wahre Kraft.


In deinem Mitgefühl 

deine Verbundenheit.


In der Lebensfreude

zeigt sich deine Lebendigkeit.


Im Einfach-Sein offenbart sich

dein Bewusstsein in Liebe.


Du bist

und DAS ist genug!

Wenn nichts 

als Gegenwärtigkeit bleibt

und sie dich tief, tief berührt

in ihrer Einfachheit,

dann ist es so natürlich, 

wenn die Stimme

deines Herzens spricht:

meiner Welt läuft 

nie was schief.

Als ich aufgab,

mich ändern zu wollen,

änderte sich alles um mich herum,

einschließlich des Glaubens,

der persönlich Handelnde zu sein,

der Veränderung herbeiführt.


Ich ging alleine in die Natur,

die mir alles gab,

einschließlich des Erkennens

meiner wahren Natur.

ABSICHTSLOS. 

In Leichtigkeit sich vom Leben tragen lassen.

Das Buch von Helmut Charam Knüchel umfasst 296 Seiten und ist bei 

jedem Buchhändler 

und auch ONLINE  bestellbar.

ISBN 978 374 947 82 79 

Natürlich auch als eBook erhältlich.

BUCH-Bestellung bei AMAZON

Print und eBook

BUCH-Bestellung bei Thalia

Print und eBook

Rezensionen


Klasse! Das ist doch einfach genial. Du hast die Gabe, Menschen zu berühren und zu beruhigen. Gott trägt dich auf eine wundersame Weise, weil du nichts erwartest, ruhig bleibst und gelassen und für andere Menschen eine Bereicherung darstellst und ihnen Ruhe schenkst. Das ist das göttliche Ziel... Leben, lieben und eine Berufung wählen, um anderen helfen zu können, sie aufzubauen... schön!!!!

Martina P.


WEIT und REICH sind deine Worte, wer darin die Liebe schmeckt. Lieber Helmut, so SCHÖN, wenn die Liebe spricht aus dem weiten Ozean der grenzenlosen Liebe, die kein zweites kennt, weil sie sich in allem als Liebe erkennt. 

Deine Worte berühren mich, weil darin die Zartheit zu schmecken ist des Duftes, der alles durchzieht. Es hängt nichts mehr dran, es ist frei, so frei wie ein Vogel, der in der Luft umher reißt und des Lebenskusses schmeckt und sich daran so HERZerfreut. Ich danke dir, lieber Helmut, für deinen Liebeszauber, den du verbreitest, weil du zu dem geworden bist. Schön daran schmecken zu können.   
Sandra M.

Wunderbar lieber Helmut. Ja, alles ist immer frisch und neu. So viele Wunder darf ich jetzt sehen. Das ist wirklich Leben mit Jahreszeiten, wofür ich vorher blind war. Das größte Wunder überhaupt. Herzensdank für deine so überaus bereichernden Texte, die du hier auf Facebook mit uns allen teilst. Sie machen Blinde SEHEND, Taube hörend und Lahme gehend. Du hast die Gabe, die Herzen der Menschen zu berühren. Meins ist eines davon. Herzensdank.   Lucie P.